Termine
  • 25. Juni 2018LEADER-Forum NRW

AEC v1.0.4

Big Bands an historischen Orten

Das Projekt „Talente im Westmünsterland“ begeisterte auch in diesem Jahr: Der neue Workshop brachte Big Bands an historische Orte in der Region.

Begonnen hatte es mit einem Vorspiel-Aufruf: Interessenten, die an einem Big Band-Kurs mit Profi-Coaches mitmachen wollten, konnten sich bei der Musikschule Ahaus bewerben. Diesem Aufruf folgten zahlreiche Jazzmusikerlaien aus der gesamten Region – wohl auch eine Resonanz auf den erfolgreichen Big Band-Workshop vor drei Jahren.Wie bereits damals waren soviele Interessenten dabei, dass gleich zwei Big Bands gebildet werden konnten. Nach einer Anspielprobe zum ersten Testen des gemeinsamen Jazzens, fand am Samstag vor dem großen Konzert der ganztägige Workshop der Bands mit vier Prof-Musikern der WDR Big Band statt. Fast 12 Stunden probten die mehr als 40 Regions-Musikanten ihr Programm ein und überzeugten schließlich am Sonntag mit einem fulimanten Open Air-Konzert vor begeisterten Zuschauern in der gut besetzten Haarmühle in Ahaus-Alstätte.

Um dem Motto der historischen Orte gerecht zu werden, gab es im Tagesverlauf vorher bereits zwei Big Band-Konzerte vor der Marienkirche und in der Tonhalle der Musikschule Ahaus. Das alles selbstverständlich bei freiem Eintritt. Damit hat die Region erneut bewiesen, dass in AHL wahrlich Musik steckt! Eine echte „Kultur-Landschaft“ eben…

Mit dem LEADER-Projekt „Talente im Westmünsterland“ fördert das Land NRW ein dreiteiliges Musik-Workshop-Event, das bereits im letzten Jahr mit dem Trompeter-Workshop „The trumpet shall sound“ seinen überaus erfolgreichen Anfang nahm und im nächsten Jahr mit einem Workshop für Bands und SängerInnen ausklingt.