Termine
  • 25. Juni 2018LEADER-Forum NRW

AEC v1.0.4

Eigentümerbefragung von Innenentwicklungs-Potenzialflächen in AHL

Nach dem Abschluss der Untersuchung über Innenentwicklungspotenziale in der LEADER-Region steht nun der nächste Schritt an. Im Rahmen des Projektes „RegionAHLes Flächenmanagement“ findet bis zum 04. Juli eine Befragung von Eigentümern statt, die über Baulücken-Grundstücke oder Flächen in möglichen Verdichtungsbereichen verfügen.

75 ha Fläche befinden sich laut Erhebung des Dortmunder Planungsbüros Post und Welters im Innenbereich der drei Kommunen, die für eine zusätzliche Wohnbebauung geeignet sind. Dazu zählen ca. 600 Baulücken, ca. 25 mögliche Verdichtungsbereiche und ca. 20 größere unbebaute Wohnbauflächen. Der Bericht wurde im Mai abgeschlossen und ist auf den Internetseiten der LEADER-Region einsehbar (www.leader-ahl.de). Um den weiterhin bestehenden Bedarf an Bauplätzen zu decken, aber auch Flächen im Außenbereich zu schützen, soll soweit städtebaulich vertretbar der Innenentwicklung Vorzug gegeben werden.

Durch die Befragung erhoffen sich die drei Gemeinden Kenntnisse über die Absichten und Wünsche der Eigentümer. Auch sollen mögliche Hinderungsgründe für eine Bebauung ermittelt werden, die dann gegebenenfalls gemeinsam ausgeräumt werden können.

Um über die Befragung und das Projekt zu informieren, werden in jeder Gemeinde Veranstaltungen angeboten, zu der Eigentümer und interessierte Bürger eingeladen sind:

23.06., 19:00 Uhr in Ahaus-Wessum (Heimathaus)
24.06., 19:00 Uhr in Heek (Ratssaal)
25.06., 18:30 Uhr in Legden (Haus Weßling)

Ausgenommen von der Befragung ist Nienborg. Die Ergebnisse der dort im Dezember letzten Jahres angeschriebenen Eigentümer sind noch aktuell.