Termine
  • 25. Juni 2018LEADER-Forum NRW

AEC v1.0.4

Kleweken erneut Bürgermeister, Ahaus geht in Stichwahl

Mit den Bürgermeisterwahlen in zwei der drei AHL-Kommunen am gestrigen Sonntag ging es auch zwei Mal um die Besetzung des erweiterten LAG-Vorstandes der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Kulturlandschaft Ahaus-Heek-Legden: Die Kommunen werden in diesem Entscheidungsgremium der LEADER-Region durch die entsprechenden Bürgermeister vertreten.

Bereits Mitte letzten Jahres gab es einen Personalwechsel durch einen neuen Bürgermeister in Heek, seitdem ist Franz-Josef Weilinghoff für die Gemeinde im erweiterten Vorstand dabei. Nun ging es um die Personalfragen in Legden und Ahaus. Im Dahliendorf setzte sich Bürgermeister Friedhlem Kleweken  gegen seinen Herausforderer Gerd Heuser durch. 57 % der Legdener Bürgerinnen und Bürger wählten ihn erneut und bestätigten Kleweken somit im Amt. Das bedeutet: Der 1. Vorsitzende der LAG heißt auch weiterhin Friedhlem Kleweken.

In Ahaus stellte sich der amtierende Bürgermeister Felix Büter nicht mehr zur Wahl – hier wird es also in jedem Falle auch eine Änderung im Vorstand der Kulturlandschaft geben – allerdings noch nicht sofort: Nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen entfielen am Sonntag 36,3 % der Wählerstimmen auf den CDU-Kandidaten Christoph Almering und 33,8 % auf die unabhängige Karola Voß. Damit stehen Stichwahlen ins Haus, die über den oder die neue/n Bürgermeister/in entscheiden werden. Zur Wahl sind die Ahauser dann in 14 Tagen aufgerufen. dann wird sich auch entscheiden, wer künftig die Stadt Ahaus im erweiterten Vorstand der Kulturlandschaft AHL vertreten wird.