Termine
  • 25. Juni 2018LEADER-Forum NRW

AEC v1.0.4

Projekt-News: Dorfteich vorbewilligt, Ehrenamtsprojekt beschlossen

In der jüngsten Sitzung des erweiterten Vorstandes der LAG gab es gleich mehrere erfreuliche Nachrichten rund um aktuelle Projekte und Beantragungen.

Bereits zum 28. Mal kamen die mittlerweile 11 Mitglieder des erweiterten Vorstandes zusammen, dieses Mal in der LEADER-geförderten Alten Schule in Heek-Nienborg. Auf der Tagesordnung, durch die das Regionalmanagement führte, standen neben verschiedenen organisatorischen Dingen, einem Rückblick auf die letzten LEADER-Wochen und Berichten aus vergangenen Veranstaltungen auch verschiedene neue Projekte.

Herr Kleweken konnte als Vertreter der Gemeinde Legden verkünden, dass für das im Juni beantragte Projekt „Dorfteich Asbeck“ seit letzter Woche ein vorzeitiger Maßnahmenbeginn gewährt wurde. Damit ist das Projekt formal zwar noch nicht verbindlich bewilligt – was aufgrund der fehlenden Einstellung entsprechender Finanzmittel des Landes in den Jahreshaushalt 2016 nicht möglich ist – , notwendige Vorarbeiten zur Umsetzung, wie die dringend anstehende Ausschreibung von Leistungen Dritter, dürfen dadurch jedoch begonnen werden.

Frau Litmeier von der Freiwwilligenagentur Ahaus stellte im erweiterten Vorstand noch einmal das Projekt des SKF vor. Unter dem Namen „Gemeinsam statt einsam“ soll eine Anlauf- und Kontaktstelle für Bürgerinnen und Bürger zur gesellschaftlichen Teilhabe und zur Erhaltung von Gesundheit und Selbständigkeit im Alter aufgebaut werden. Damit verbunden ist die Entwicklung von Rahmenbedingungen und Strukturen zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements. Das Projekt entwickelt zukunftsorientiert unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger Konzepte und Methoden, die Modellcharakter haben und auf andere Kommunen übertragbar sind. Frau Litmeier informierte über die konkreten Projektinhalte, den vorgesehenen Kostenrahmen und die Finanzierungsoptionen. Im Anschluss wurde im Gremium über das Projekt beschlossen, mit einstimmigem Ergebnis: Alle Mitglieder der erweiterten Vorstandes befürworteten das Projekt, das damit im nächsten Schritt in die Antragstellung gehen kann.