Big Band-Projekt mit Urkunde ausgezeichnet

Die Erfolgsgeschichte des Big Band-Projektes geht weiter: Als eines von 23 bundesweiten bemerkenswerten Projekten im Wettbewerb “Gemeinsam stark sein”.

Die Erfolgsgeschichte des Big Band-Workshop-Projektes geht weiter: Im letzten Herbst wurde das Projekt im Wettbewerb “Gemeinsam stark sein 2013” der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung eingereicht und war eines von insgesamt 23 Projekten, die im Finale standen. Zur Auswahl unter die Top 3, die im Rahmen der Grünen Woche in Berlin im Januar vorgestellt wurden, reichte es zwar nicht, aber dennoch wird das Projekt als eines der bemerkenswertesten des letzten Jahres im bundesweiten LEADER-Kontext erwähnt. In einer Wettbewerbsbroschüre wird das Projekt außerdem auf einer Doppelseite ausführlich vorgestellt.

Das Projekt zum Big Band-Workshop, das im September 2012 umgesetzt und von den ehrenamtlichen Projektträgern des Vereins der Freunde der Musikschule Ahaus initiiert und durchgeführt wurde, gehört damit zu den herausragenden Projekten in AHL, das es geschafft hat, weit über den Durchführungszeitraum hinaus immer wieder für Aufmerksamkeit zu sorgen.

Zur Teilnahme am Wettbewerb und zur urkundlichen Auszeichnung lässt sich da nur gratulieren!