Termine
  • 12. November 2018LEADER- und VITAL-Ausstellung im Landtag
  • 14. November 2018 09:00Eröffnung Ausstellung LEADER & VITAL im Landtag
  • 29. März 2019LEADER- und VITAL-Ausstellung Münsterland

AEC v1.0.4

AHL im „think tank“ der DVS dabei

Die Kulturlandschaft vertritt LEADER in NRW in der Erstellung des bundesweiten Arbeitsprogramms der Deutschen Vernetzungsstelle für ländliche Räume.

Die Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) erarbeitet jährlich ein Arbeitsprogramm, das die geplanten Veranstaltungen und die Fokus-Themen der Zeitschrift LandInForm enthält. Um die Themen in den Bereichen Dorf- und Regionalentwicklung möglichst bedarfgerecht abzubilden, hatte die DVS im Juni 2015 eine Umfrage unter den LEADER-Regionen in Deutschland durchgeführt, an der sich auch die Region AHL beteiligte. Gefragt wurde nach derzeit wichtigen Themen.

Um die zusammengefassten Antworten der Umfrage auf Herz und Nieren zu überprüfen, werden nun zwei etwa einstündige telefonische „think tanks“ mit Regionalmanagerinnen und -managern durchgeführt. Die Methode dient dazu, in einem überschaubaren Zeitrahmen mit einer kleinen Gruppe von Teilnehmern in den Dialog zu treten, ein schnelles Feedback zu bekommen und neue Ideen zu hören.

An einer dieser Konferenzen im Juli nimmt auch das Regionalmanagement der Kulturlandschaft Ahaus-Heek-Legden teil: Dr. Frank Bröckling wird dabei – übrigens als einziger Vertreter einer nordrhein-westfälischen LEADER-Region – mit sechs Kolleginnen und Kolegen aus Bayern, Schleswig-Holstein, Sachsen, Niedersachsen, Thüringen und Brandenburg in regen Austausch treten.

Die Ergebnisse dieser „think tanks“ werden im Anschluss von der DVS veröffentlicht und fließen in das Arbeitsprogramm 2016/17 der Vernetzungsstelle ein. Das Regionalmanagement AHL ist daher bemüht, die Interessen und Themenschwerpunkte aus der Region für die kommende Förderperiode entsprechend einfließen zu lassen. Über die Ergebnisse halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden!