Termine
  • 13. Dezember 2018 17:00Vorstandssitzung der LAG
  • 13. Dezember 2018 18:30Mitgliederversammlung der LAG (inkl. Halbzeit-Evaluierung)
  • 29. März 2019LEADER- und VITAL-Ausstellung Münsterland

AEC v1.0.4

Bildungsveranstaltung zu Depression im Alter

Im Projekt „Gemeinsam statt einsam“ findet am 09.11.2018 ein Infotag für Ehrenämtler, Interessierte und alle Bürgerinnen und Bürger statt. Jetzt anmelden!

Wenn das Leben an Farbe verliert: Depressionen im Alter

Im Alter ist die Depression eine der häufigsten psychischen Erkrankungen. Menschen mit einer Depression stehen aber mit ihrer oft nur wenig augenfälligen Symptomatik im Hintergrund unserer Wahrnehmung. Typische Symptome einer Depression wie Interessensrückgang, Antriebs-minderung, Perspektivlosigkeit oder Verlust an Freude werden allzu schnell als „normal“ für das Altwerden angesehen. So leiden betroffene ältere Menschen oft lange, bevor ihnen geholfen werden kann.

Andererseits ist der Umgang mit einem depressiv erkrankten älteren Menschen eine besondere Herausforderung. Die Niedergeschlagenheit des Erkrankten kann „auch andere nieder schlagen“. Engagierte geraten dann in einen Sog der Hoffnungslosigkeit, sie fühlen hilflos, leiden mit, der Umgang wird als konfliktreich erlebt oder brechen sogar den Kontakt ab.

Die Referentin Wilma Dirksen aus der gerontopsychiatrischen Fachberatung und Fortbildung vermittelt uns grundlegende Kenntnisse zur Depression und zum Verstehen des Erkrankten. Darüber hinaus werden hilfreiche Möglichkeiten der Begleitung eines Menschen mit einer Depression sowie „sich selbst schützende Umgangsformen“ aufgezeigt.

Zur Bildungsveranstaltung „Wenn das Leben an Farbe verliert“ lädt Silke Rath, Projektkoordinatorin im LEADER-Förderprojekt „Gemeinsam statt einsam“, am 09.11.2018 Ehrenamtliche aus den Besuchs- und Begleitdiensten wie auch aus den Interessensgruppen der Freiwilligen-Agentur hand|fest ein. Mit dieser Veranstaltung sollen das Engagement mit und für Senioren gestärkt und unterstützt werden. Willkommen sind auch interessierte Bürger und Bürgerinnen der Stadt Ahaus, die sich ein Engagement mit und für Senioren im Besuchs- und Begleitdienst vorstellen können.

Die Bildungsveranstaltung beginnt um 10:00 Uhr in der Villa van Delden, Bahnhofstr. 91 und endet dort gegen 13:30 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Eine Anmeldung ist erforderlich und wird erbeten bei der Freiwilligen-Agentur hand|fest unter Tel. 9523-33 oder info@handfest.de! Teilnahme und Verköstigung sind kostenlos.

Die Veranstaltung wird gefördert von LEADER, der Stadt Ahaus und dem SkF als Träger der Freiwilligen-Agentur.