Termine
  • 13. Dezember 2018 17:00Vorstandssitzung der LAG
  • 13. Dezember 2018 18:30Mitgliederversammlung der LAG (inkl. Halbzeit-Evaluierung)
  • 29. März 2019LEADER- und VITAL-Ausstellung Münsterland

AEC v1.0.4

Stelle zu vergeben: AHL sucht Projektmanager/in

Für das Projekt „Erneuerbare-Elektro-Mobilität” sucht der Verein zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektmanager/in. Bewerbungen ab sofort an uns.Diese Personalstelle wird durch LEADER gefördert und befindet sich in der Antragstellung. Die Einstellung erfolgt vorbehaltlich einer Bewilligung der Förderung.

Die LEADER-Region liegt im westlichen Münsterland und besteht aus den drei Kommunen Ahaus, Heek und Legden mit rund 54.000 Einwohnern. LEADER ist ein von der EU und dem Land Nordrhein-Westfalen finanziertes Förderprogramm für ländliche Regionen.

Im Rahmen dieses Projektes soll ein Car Sharing Angebot für die Region AHL auf Basis von elektrisch betriebenen Fahrzeugen, die überwiegend mit Erneuerbaren Energien betrieben werden, etabliert werden. Insbesondere im ländlichen Raum spielt das Thema Mobilität eine wichtige Rolle. Der Umstieg auf Elektromobilität ist im Zuge der Energiewende ein politisch gewolltes Ziel, trotzdem haben viele Bürger Vorbehalte. Als Leuchtturmprojekt soll das Car Sharing-Angebot Bürger für Elektrofahrzeuge begeistern. Zudem soll ermittelt werden, mit welchen Maßnahmen und Angebotszuschnitten sich ein solches Angebot im ländlichen Raum etablieren lässt (nähere Informationen zum Projekt unter: leader-ahl.de/projekte).

Das hier ausgeschriebene Projektmanagement umfasst im Wesentlichen folgendes Aufgabenspektrum:

  • Koordination und Durchführung der Information von und Abstimmung mit den projektbeteiligten Kommunen, Firmen und Institutionen sowie weiteres organisatorisches Projektmanagement,
  • Übernahme des Controlling und der Disposition der Elektro-Fahrzeuge,
  • Erstellung der notwendigen Projektdokumentation,
  • Evaluierung und Überprüfung des Projektfortschrittes in Kooperation mit dem Regionalmanagement (Inhalt und Budget) sowie
  • Beteiligung an der Öffentlichkeitsarbeit für das Projekt (Flyer, Dossiers, digitale Aufbereitung, online etc.).

Es handelt sich dabei um eine Teilzeit-Stelle mit 20 Wochenstunden (1/2 Stelle), befristet auf 2 Jahre. Die Vergütung erfolgt in grober Anlehnung an die Tarifverträge für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L West), Entgeltgruppe 6. Die Stelle erfordert entsprechende Fachkenntnisse, für deren Ausübung in der Regel eine abgeschlossene Berufsausbildung, gerne mit Berufserfahrung, erforderlich ist.

Anforderungen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung und fachliche Qualifikation im kaufmännischen Bereich
  • möglichst Berufserfahrung in der Koordination ähnlicher Projekte
  • gültige Führerscheinklasse B
  • Einsatzbereitschaft, Kommunikations- und Verhandlungsgeschick
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Niederländisch- und Englischkenntnisse erwünscht
  • Spaß im Umgang mit Menschen und Fahrzeugen

Der Dienstsitz ist in Ahaus. Reisetätigkeiten können in der Region oder ggf. darüber hinaus erforderlich werden.

Der Verein strebt die Gleichstellung von Frauen im Berufsleben an und berücksichtigt Bewerbungen unabhängig von Geschlecht und Herkunft. Bei gleicher Qualifikation werden schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

Haben Sie Interesse? Dann richten Sie Ihr Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Qualifikationsnachweise und Ihre Gehaltsvorstellung elektronisch oder in Papierform bis spätestens zum 15. September 2018 an:

LEADER-Region Kulturlandschaft Ahaus-Heek-Legden e.V.
c/o planinvent, Dr. Frank Bröckling
Alter Steinweg 22-24, 48143 Münster

E-Mail: regionalmanagement[at]leader-ahl.de