Termine
  • 12. November 2018LEADER- und VITAL-Ausstellung im Landtag
  • 14. November 2018 09:00Eröffnung Ausstellung LEADER & VITAL im Landtag
  • 29. März 2019LEADER- und VITAL-Ausstellung Münsterland

AEC v1.0.4

Voller Erfolg beim Open Air-Kino in Legdens Dahliengarten

Rund 800 Filmfans feierten bei bestem Sommerwetter einen bunten Nachmittag und Abend für die ganze Familie – Kinogenuss und mehr inklusive.

Der noch junge Dahliengarten in Legdens Ortsmitte, gefördert aus EU-Mitteln des Programms LEADER in der Förderperiode 2007-2013, hat bereits viele kreative Veranstaltungen erlebt – und doch bot der gestrige Dienstagabend eine weitere Premiere: Die große Freiwiese im Garten verwandelte sich für eine Nacht in den größten Freiluftkinosaal der Region. Und das Wetter hätte nicht passender sein können: Bei strahlend blauem Himmel konnte bereits ab dem späten Nachmittag der Dahliengarten als Spiel- und Unterhaltungsfläche genutzt werden. Besuchern wurden Führungen durch die Dahlienbeete angeboten, es ertönte Livemusik, verschiedene Stationen boten kulinarische Abwechslung für jeden Geschmack und Stände u.a. vom Zukunftsdorf Legden, der Reginale 2016 und nicht zuletzt LEADER informierten Besucher über die Entwicklung und Zukunftsplanung von Legden und der Region. Ein Gewinnspiel rund um die Kürung zur schönsten Dahlie im Garten rundete das bunte Programm ab.

Collage_OpenAirKinoLegden2016-klein

Und dieses Programm wurde stark angenommen: Fast 800 Gäste tummelten sich am Nachmittag im Garten, Jung und Alt, Ansässige und Auswärtige. Aber so toll das Wetter auch war: Letztendlich warteten die meisten Besucher dann doch auf den Sonnenuntergang, um endlich die riesige Leinwand nutzen zu können, die in der Gartenmitte ein imposantes Bild bot. Um 21 Uhr war es dann soweit, nach kurzer Begrüßung durch Anna Fantl von der Film- und Medienstiftung NRW, die die Kinoreihe veranstaltet, Legdens Bürgermeister und LEADER-Vorsitzenden Friedhelm Kleweken sowie Judith Schäpers von der Regionale 2016-Agentur, flimmerte der Vorfilm „Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor“ über die Leinwand – die Kinder amüsierten sich, die Erwachsenen sahen eine Fabel auf Demenz, eines der Themen des Zukunftsdorfes Legden.

Die französisch-deutsche Ko-Produktion „Und wenn wir alle zusammenziehen“ war im Anschluss dann die bestens beim Publikums ankommende Hauptattraktion des gelungenen Tages im Dahliengarten. Die mehreren Hundert Filmfreunde blieben zu diesem Kinoerlebnis der besonderen Art bis kurz vor Mitternacht im Garten und bestätigten damit erneut, dass der Dahliengarten ein lebendiger, aufwertender und ganz besonderer neuer Treffpunkt in Legden und der Region geworden ist – LEADER sei Dank!

Apropos Dank: Ganz besonderer Dank geht an das Team von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des Dahliengarten Legden e.V., die ein wirklich bezauberndes Event auf die beine gestellt haben und mit viel Arbeit und Engagement dafür gesorgt haben, dass dieses Veranstaltungshighlight in der Region stattfinden konnte! Und natürlich gebührt auch der Film- und Medienstiftung NRW herzlicher Dank für die Möglichkeit, das Open Air-Kino in Legden stattfinden zu lassen.